Leistungen / Unternehmensberatung


Unternehmensbewertungen

Die Unternehmensbewertung, d.h. die Bewertung ganzer Unternehmen, Unternehmensteile oder immaterieller Vermögensgegenstände wie Marken, Patente etc. stellt eine Dienstleistung dar.

Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der Corporate Finance, einem Spezialgebiet der Finanzwirtschaft, das sich mit Fragen zur optimalen Kapitalstruktur zur Dividendenpolitik des Unternehmens sowie der Bewertung von Investitionsentscheidungen und der Ermittlung des Unternehmenswertes auseinandersetzt.

Wann ist eine Unternehmensbewertung zwingend erforderlich?

  • Unternehmenskäufen und -verkäufen,
  • Umwandlungen (z.B. Verschmelzung, Auf- und Abspaltung, Ausgliederung),
  • Einbringungen von Gesellschaftsanteilen,
  • Erbauseinandersetzungen.


Die Besonderheit jeder einzelnen Unternehmensbewertung ergibt sich aus der Tatsache, dass Unternehmen in der Regel ein komplexes Gebilde darstellen. Zahlreiche betriebswirtschaftliche Teildisziplinen müssen daher im Rahmen einer jeden Unternehmensbewertung sachgerecht erfasst und abgebildet und letztlich zu einem einzigen geldlichen Wert verdichtet werden.

Insbesondere Aspekte der Investitions-, Kapitalmarkt- und Entscheidungstheorie sind dabei zu berücksichtigen. Darüber hinaus werden Unternehmensbewertungen durch die strategische Unternehmensplanung, das Rechnungswesen und nicht zuletzt durch steuerrechtliche Aspekte beeinflusst.